History

Die HERB MILLER JAZZ BAND aus Wohlen bestand 33 Jahre. Ein grosser Teil der Musiker spielte schon 1966 bis 1970 in einer Jazzband, die auch als Tanzorchester auftrat, zusammen. Im Jahre 1974 fanden sich die Musiker für einen einmaligen Anlass wieder zusammen und traten ein erstes Mal unter dem namen ihres Benjamins, Pianisten und Sängers Herb Müller an die Öffentlichkeit, die HERB MILLER JAZZ BAND war geboren. Von 1972 bis 1992 bildeten dieselben Amateurmusiker während 20 Jahren auch den musikalischen Block der durch viele Fernsehsendungen bekannten FIRST HARMONIC BRASS BAND.

(Herb Miller Jazz Band 1976)

Herb Müller sorgte in dieser Zeit dafür, dass er mit seinen Mitmusikern den traditionellen Jazz neben der Showtruppe weiter pflegen konnte. Um für die wenigen, neben den Engagements der FHBB, möglichen Auftritte der HERB MILLER JAZZ BAND den geeigneten Rahmen zu schaffen, ging Herb Müller dazu über, verschiedene Jazzveranstaltungen gleich selbst zu organisieren. Mit Jazz im Chäber, Dixieland-Festival, Jazz Band Ball usw. hat er wesentlich dazu beigetragen, dass Wohlen seit längerem als eigentliche Hochburg des traditionellen Jazz gilt.

Seit der Auflösung der FHBB Ende 1992 konnten sich die Musiker der HERB MILLER JAZZ BAND wieder vermehrt auf ihr swingendes Hobby konzentrieren, was zu einem eigentlichen "Revival" der Jazzband geführt hat. Die eingespielte Rhythmusgruppe mit Daniel Hofmann am Schlagzeug, Rolf Eichenberger am Bass oder an der Tuba sowie Heinz Gysin am Banjo oder an der Gitarre und dem Bandleader Herb Müller am Klavier sorgen seit der Gründung der Band für das solide Fundament mit dem nötigen Drive um die subtil ausgewählten Jazznummern aus fast vierzig Jahren Jazzgeschichte dem jeweiligen Stil entsprechend vorzutragen.

(First Harmonic Brass Band)

Mit Ruedi von Arx verfügte die HERB MILLER JAZZ BAND seit 1975 über einen exzellenten Klarinettisten und Saxophonisten, der auch noch verschiedene andere Instrumente virtuos beherrscht. Einige Jahre spielt mit Markus Hächler, einer der führenden Jazztrompeter im traditionellen Stil, regelmässig in der HERB MILLER JAZZ BAND. Am Jubiläumsabend zum 20-jährigen Band-Jubiläum 1994 organisierte Herb Müller erstmals ein Blues-Set mit dem Posaunisten und eingefleischten Bluesman Peter "Kniri" Knaus. Der Multi-Instrumentalist konnte anschliessend ebenfalls als festes Mitglied in die Band integriert werden und er sorgte mit all seinen anderen Instrumenten wie Mundharmonika, verschiedene Örgeli usw. für viel Abwechslung in der Band.

(Herb Miller Jazz Band Merenschwand 2001)

Verschiedene attraktive Auftritte haben den Namen der HERB MILLER JAZZ BAND für viele Jahre in der schweizerischen Jazzszene gefestigt. Zu erwähnen sind ein paar Gastspiele bei berühmten Schweizer Jazzveranstaltern, z.B. am Internationalen Dixie Festival im Albisgüetli in Zürich, Jazz Band Ball im Casino Luzern, Jazzclub Sargans, Dixie Festival Einsiedeln, New Orleans Jazz Tage Lenk, Festival de Jazz Chéserex, Jazzclub Meilen, usw.

 

Abschieds-Tournée

Die Herb Miller Jazz Band startete 2007 zum Endspurt ihrer Abschiedstournée. Höhepunkte waren dann am 2. und 3. November 2007 die zwei Abschluss-Abende im Casino Wohlen. In den vergangenen 33 Jahren hatte die Band praktisch alles erreicht, was sich eine Schweizer Formation träumen kann. Auftritte an fast sämtlichen relevanten Oldtime-Jazzfestivals der Schweiz, Konzerte in vielen Jazzclubs und bei den verschiedensten Veranstaltern sowie sechs Teilnahmen an den Jazzwochen in Giverola / Spanien zieren die Referenzliste der Band. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen von Herb Müller selbst organisierten Anlässe vom Jazz im "Chäber", Dixieland-Festivals bis zu den vier Ausgaben des Jazz Band Balls in Wohlen. Dabei präsentierte sich die Herb Miller Jazz Band stets als begeisternde Band mit hervorragenden Musikern, viel Freude, Humor und Lebenslust. Mit ihrer zum 30-jährigen Bandjubiläum im Jahre 2004 produzierten einzigen CD "Let The Good Times Roll" ist der Herb Miller Jazz Band ein weiterer Meilenstein gelungen und damit das vielseitige Repertoire-Spektrum auch auf einem Tonträger festgehalten.

Nachdem praktisch sämtliche erreichbaren Ziele realisiert worden sind, war Ende 2007 jedoch Schluss. In bestem Einvernehmen haben die sieben Freunde beschlossen, die beliebte Band aufzulösen und ihre Karriere im eingespielten Team gemeinsam zu beenden. So war denn die Ära der Herb Miller Jazz Band auch stets geprägt von gegenseitigem Vertrauen, Freundschaft, Zuverlässigkeit, Akzeptanz und einer aussergewöhnlich gut funktionierenden kollegialen Zusammenarbeit. Mit ihrem vielseitigen und sorgfältig ausgewählten Repertoire von New Orleans Jazz über Dixieland bis zu Swing und Blues hat die Herb Miller Jazz Band ihr Publikum auch an den letzten Auftritten restlos begeistert.

Zwei Abschluss-Abende in Wohlen

Mit den zwei Abschluss-Abenden am Freitag, 2. November und Samstag, 3. November 2007 im Casino Wohlen haben sich die Musiker von ihrem treuen Publikum verabschiedet. Mit ihrem abwechslungsreichen Programm hat die Herb Miller Jazz Band nochmals für einen Höhepunkt gesorgt. Als Gastsängerin war wie am Jubiläumsabend und der CD-Taufe 2004 wieder die fantastische Sängerin Bernita Bush mit dabei und Regi Sager von Radio DRS führte wieder durchs Programm.

 


Die Musiker erlebten auf ihrer Abschiedstournee und natürlich an den beiden Abschluss-Abenden viele Begegnungen mit guten alten Bekannten, früheren Veranstaltern und treuen Jazzfans - getreu dem bewährten Motto:

From New Orleans - Dixieland - Chicago - to Swing,
don't forget the Blues, - everytime "on Mainstream" !